Pressemitteilungen

Auf den Spuren der Automobilität bei Mercedes und Porsche

Exkursion der Oldtimerfreunde Münster & Münsterland nach Stuttgart

Clubmitglied Egbert Tieskötter fasst seine Eindrücke von der Reise treffend zusammen: „Ein überwältigender Eindruck an den Wurzeln der Automobilgeschichte“. Stuttgart war Ziel einer Wochenend-Exkursion der Oldtimerfreunde Münster & Münsterland, die dort sowohl dem Porsche- als auch dem Mercedes Benz-Museum einen Besuch abstatteten.

Der erste Tag der Reise gehörte dem 2009 eröffneten, wegen seiner Konzeption preisgekrönten Porsche-Museum. Eine Zeitreise von den Anfängen bis in die Gegenwart der heutigen Porsche AG: Firmengründer Ferdinand Porsche legte schon 1931 in Stuttgart den Grundstein für ein einzigartiges Unternehmen von Weltrang. Dessen von Tradition und Innovation gleichermaßen geprägten Automobilikonen wie den 356, den 911 oder den 917 und viele weitere nahmen die Oldtimerfreunde begeistert in Augenschein.

14. Münster Classics am 14. und 15.06.14

Automobile Faszination für Jung und Alt / Erneut gestiegene Anmeldungen

Karl-Heinz Pawelzik, 1. Vorsitzender der „Oldtimerfreunde Münster & Münsterland e.V.“ bringt es auf den Punkt: „Klassische Fahrzeuge faszinieren Jung und Alt. Sie schüren Emotionen und wecken Erinnerungen. Die Klassiker-Szene im Münsterland ist quicklebendig und findet in unserer Region ide- altypische Voraussetzungen. Die Anmeldung für die 14. Münster Classics am 14.und 15.06.14 belegen das, sie sind erneut angestiegen – 150 Klassiker aller Facetten werden erwartet.“

Automobile Frühlingsboten beim Saisonstart in Rosendahl-Darfeld

Hanomag „Komissbrot“ und Opel Rekord Cabriolimousine treffen Oldtimerfreunde Münster & Münsterland

Nicht nur die Menschen lockt derzeit die unerwartet zeitige Frühlingsonne in die Natur. Auch klassi- sche Fahrzeuge können in diesem Jahr ihren Winterschlaf eher beenden und rechtzeitig zum Sai- sonstart die warme Frühlingssonne genießen. Gleich zwei machten sich dafür auf den Weg nach Ro- sendahl-Darfeld zum Oldtimer Classic Center Voss (OCCV)und gaben dort den passenden Rahmen ab für ein Treffen der „Oldtimerfreunde Münster & Münsterland e.V“: Ein Hanomag „Kommissbrot“ von 1926 und eine seltene Opel Rekord Cabriolet-Limousine von 1956.

Klassische Fahrzeuge faszinieren Jung und Alt

Neuausrichtung des Vereins / 14. Münster Classics am 14.u. 15.06.14

Das ist er sich sicher: „Klassische Fahrzeuge faszinieren Jung und Alt. Sie schüren Emotionen und we-cken Erinnerungen. Die Klassiker-Szene im Münsterland ist quicklebendig und findet in unserer Region idealtypische Voraussetzungen.“ So das Resümee von Karl-Heinz Pawelzik, 1. Vorsitzender der „Oldti-merfreunde Münster & Münsterland e.V.“, nach einer Zusammenkunft des neuausgerichteten Vereins am letzten Wochenende. Vor kurzem hatte er sich eine neue Organisationsform gegeben, um zum einen die bisherige erfolgreiche Arbeit fortführen, zum anderen eine Weiterentwicklung angehen zu können, etwa mit der neugeschaffenen „Initiative Münster gesunde Stadt“.